implexis News

Startschuss für die Karriere: implexis begrüßt zwei neue Auszubildende

01.09.2017

Startschuss für die Karriere: implexis begrüßt zwei neue Auszubildende

Im September 2017 beginnen Benedikt und Ayman bei implexis ihre dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Die Azubis durchlaufen die implexis Bereiche Managed Services, Future Workplace (SharePoint, Collaboration und Business Intelligence) und Cloud Services (.NET und Infrastructure). Aus diesen Feldern können sie für das dritte Ausbildungsjahr einen Themenschwerpunkt wählen, in dem sie dann hauptsächlich tätig sein werden und auch ihr Abschlussprojekt absolvieren, welches ein Bestandteil der Abschlussprüfung ist. Neben den typischen IT-Fächern umfasst der Unterricht in der Berufsschule auch BWL und Sozialkunde.

Eigenverantwortung und Teamgeist

Bei implexis werden Azubis von Anfang an in Projekte eingebunden und sind für eigene kleine Verantwortungsbereiche zuständig. Auch die Integration ins Team und ein guter Start im Unternehmen spielen eine große Rolle: Bei einem gemeinsamen Ausflug lernen sich die Azubis aus allen Jahrgängen untereinander kennen. Beim implexis „Welcome Day“ am ersten Tag erhalten sie wertvolle Tipps für einen erfolgreichen Berufseinstieg, detaillierte Informationen zur Ausbildung und Hintergrundwissen zu implexis. Viele Inhalte vermitteln sie sich außerdem gegenseitig.

Benedikt ist gelernter Bankkaufmann und war einige Zeit im technischen Support tätig. Bei implexis möchte der passionierte Gamer seine IT-Leidenschaft zum Beruf machen. „implexis bietet mit den verschiedenen Bereichen wie Collaboration- oder ERP-Lösungen abwechslungsreiche Tätigkeiten. Ich freue mich darauf, die diversen Gebiete kennenzulernen“, so Benedikt. Ayman ist gebürtiger Syrer und seit 2014 in Deutschland. Bereits in seinem Heimatland besuchte er eine Fachoberschule im Bereich IT. In Deutschland bereitete er sich durch diverse Praktika, Deutschkurse und Schulunterricht auf die Ausbildung vor. „Ich bin gespannt auf die neuen Herausforderungen, die mich erwarten“, sagt Ayman. „Mich interessiert besonders der Bereich Programmierung, und hier kann ich mich bei implexis voll einbringen.