implexis News

Experten Know-how der implexis im Bereich Mitarbeitervernetzung gefragt

16.11.2011

Experten Know-how der implexis im Bereich Mitarbeitervernetzung gefragt

In der aktuellen Ausgabe der IHK-Zeitschrift WiM gibt die implexis im Rahmen eines IT-Specials Unternehmen wertvolle Tipps zur Einführung von Mitarbeiterportalen.

Wie gefragt das Know-how der IT-Experten der implexis ist, zeigt der aktuelle Beitrag des Unternehmens mit dem Titel „Mitarbeiterportale – Getrennt und doch vereint“ in der Zeitschrift der IHK Nürnberg „WiM - Wirtschaft in Mittelfranken“. Auf zwei Seiten wird dabei das methodische Vorgehen bei der Einführung eines Mitarbeiterportals vorgestellt.

Grundlage des Artikels ist die Einführung eines SharePoint basierten Portals bei einem mittelständischen Apotheken-EDV-Dienstleister mit 17 Niederlassungen und mehr als 7.000 Kunden deutschlandweit durch die implexis. Ziel des Projektes war es, zielgerichtete Kommunikation und IT-gestützte Zusammenarbeit an den verteilten Standorten des Kunden zu gewährleisten, nicht harmonisierte Prozesse zu vereinheitlichen und Workflows zu optimieren.

Bei der Auswahl der auf die umfangreichen Anforderungen des Kunden passenden Software, erwies sich der Microsoft SharePoint Server 2010 als optimale Lösung. Er bietet dem dezentral organisierten Apotheken-EDV-Dienstleister eine unternehmensweite zentrale Kommunikation, die optimale Vernetzung der Mitarbeiter und eine benutzerfreundliche Abbildung zentraler Prozesse und Workflows vom Urlaubsantrag bis hin zur Erstellung und Verwaltung des Kundenauftrags Mit dem Beitrag in der WiM konnte die implexis einmal mehr ihre Rolle als Vorausdenker in punkto Unternehmensprozesse und Vernetzung unter Beweis stellen und den Lesern praxisgerechte Informationen mit auf den Weg geben.

Den gesamten Artikel können Sie hier lesen.