Wie arbeiten wir künftig mit unseren Kollegen zusammen?

Entdecken Sie den modernen Arbeitsplatz auf der Intra.NET Reloaded 2018 in Berlin!

Wir präsentieren Ihnen vom 18.04. bis 20.04.2018 auf der Intra.NET Reloaded, der führenden europäischen Messe für interne Kommunikation und Zusammenarbeit, unser Softwaremodul xReach.intranet. Dieses Modul ist ein neuer Meilenstein, denn als einsatzbereite Out-of-the-Box Lösung erfordert es keine lange und kostenintensive Implementierungszeit. xReach.intranet ist Teil der modularen Softwareplattform xReach. Dadurch können sukzessive – je nach Bedarf – auch weitere Lösungen für Omnichannel oder eCommerce integriert werden. Das Herzstück ist xReach.connect, über das xReach.intranet nahtlos mit weiteren Systemen verbunden werden kann.

 

xReach.intranet ermöglicht Ihnen,

  • sich schnell und effizient mit Ihren Kollegen zu vernetzen.
  • über verschiedene Endgeräte flexibel mit Ihren Kollegen zusammenzuarbeiten.
  • unkompliziert einen digitalen Urlaubsantrag einzureichen.

Wie arbeiten wir künftig mit unseren Kollegen zusammen?

18. bis 20. April – Stand Nummer 17

UNSER SHOWCASE VERANSCHAULICHT DIE VORTEILE DES MODERNEN ARBEITSPLATZES

Dokumente gemeinsam bearbeiten, Inhalte teilen und von jedem Device auf interne Daten zugreifen: In unserer Live-Demo erfahren Besucher, wie sie mit dem Softwaremodul xReach.intranet auf Basis von Microsoft SharePoint Online unkompliziert und professionell die Collaboration-Möglichkeiten von morgen nutzen können.

Das Intranet ist für jeden Mitarbeiter der zentrale Start in den Arbeitstag. Exemplarisch zeigen wir, wie ein Mitarbeiter einen elektronischen Urlaubsantrag anlegt. Dabei startet im Hintergrund der Nintex Workflow. Die Führungskraft beantwortet die Anfrage direkt auf dem mobilen Endgerät. Als letzter Schritt wird das Feedback des Vorgesetzten automatisch in die Abwesenheitsübersicht des Antragstellers im Intranet synchronisiert. Durch digitalisierte Abläufe wie diesen wird die Zusammenarbeit unter Kollegen vereinfacht und optimiert.

WIR BEANTWORTEN IHNEN FOLGENDE FRAGEN:

  • Wie kann ich die Zusammenarbeit meiner Kollegen effizienter gestalten?
  • Wie kann ich relevante Informationen von verschiedenen Plattformen und Systemen zentral bündeln?
  • Wie kann ich Zeit- und Budgetaufwand für ein neues Intranet in Grenzen halten?
  • Wie kann ich mein Intranet mit meinen ERP-, CRM- und Office-Systemen verbinden?
  • Welche Vorteile bietet die Out-of-the-Box Lösung xReach.intranet?

Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit uns auf der IntraNET REloaded!

Vor- und Nachname*
Firma
Position
Telefon*
E-Mail*
Homepage
Anmerkungen (z.B. Interessengebiet, bevorzugter Termin)
Anzahl der Teilnehmer*
(*Pflichtfelder) Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

IHR NUTZEN

Die Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource eines jeden Unternehmens. Deshalb möchten wir Sie dabei unterstützen, Ihren Kollegen effiziente und leistungsfähige Tools für die interne Kommunikation und Zusammenarbeit zur Verfügung zu stellen. Wir zeigen Ihnen an unserem Stand in einem spannenden Showcase, wie Sie unser Softwaremodul xReach.intranet als smarte Collaboration-Lösung einsetzen und so die Chancen des modernen Arbeitsplatzes nutzen können. Entdecken Sie in Live-Demos die vielfältigen Funktionen unserer Intranetlösung und tauschen Sie sich mit unseren Experten über Ihre individuellen Anforderungen aus!

Anfahrt

Hier finden Sie den Weg zu dieser Veranstaltung.

Anfahrt


Optimale Datenordnung

Die neue SharePoint-Lösung konnte bei der MARTIN GmbH für Umwelt- und Energietechnik Arbeitsabläufe optimieren und eine neue Form des Arbeitens schaffen.

Hier gelangen Sie zum Referenzfilm.

Laden Sie hier das Fact Sheet herunter:

Download

gemeinsam in die digitale Zukunft

Erfahren Sie hier, wie der Landmaschinen- und Nutzfahrzeughersteller KRONE mit dem neuen Intranet seine internen Prozesse verbessern, das Gemeinschaftsgefühl unter den Mitarbeitern und seine Attraktivität als Arbeitgeber steigern konnte:

Case Study KRONE