implexis News

Industrieausrüster NORMA Group entscheidet sich für Project4Sure (jetzt: implexis Teamsite+)

02.04.2012

Industrieausrüster NORMA Group entscheidet sich für Project4Sure (jetzt: implexis Teamsite+)

Im Zuge der Reorganisation ihrer IT-Infrastruktur hat sich die NORMA Group, ein internationaler Markt- und Technologieführer für hochentwickelte Verbindungstechnik, für SharePoint 2010 als zentrale Teamplattform entschieden. SharePoint integriert sich perfekt in die vorhandenen Systeme des Unternehmens und stellt eine optimale Verbindung zwischen dem ERP-System Microsoft Dynamics AX und verschiedenen Collaborationsfunktionen her, ohne dass Medienbrüche auftreten. Mit der Team- und Projektplattform Project4Sure (jetzt: implexis Teamsite+) der Nürnberger implexis Informationsmanagement GmbH kann der SharePoint Rollout in den Bereichen der Teamworkspaces um 70% beschleunigt und darüber hinaus eine nachhaltige Wissenssicherung erreicht werden.

Im Zuge der Vereinheitlichung zentraler Unternehmensprozesse durchläuft die NORMA Group aktuell eine Vielzahl von IT-Projekten. Durch die starke Internationalisierung des Unternehmens mit weltweit 17 Produktionsstandorten und zahlreichen Vertriebszentralen, ist eine zukunftssichere Plattform zur Teamkommunikation unerlässlich. Nach umfangreicher Prüfung fiel die Entscheidung auf den Microsoft SharePoint Server 2010. Er stellt alle benötigten Elemente von der Dokumentablage bis zu einem professionellen Workflow und einer umfangreichen Suchfunktion bereit. Durch die Einbindung von „Office Web Apps“ ist zur Bearbeitung von Dokumenten keine lokale Installation von Word & Co notwendig.

Für die Umsetzung der fachspezifischen Teamseiten hat sich NORMA für den Einsatz der SharePoint-basierten Team- und Projektplattform Project4Sure (jetzt: implexis Teamsite+) der implexis Informationsmanagement GmbH entschieden. Sie stellt neben vielen anderen Funktionen beispielsweise für die einzelnen Fachteams individuelle Projektarbeitsräume für deren Projekte zur Verfügung. Auf Grund des benutzerfreundlichen Frontends können diese Arbeitsräume mit Project4Sure (jetzt: implexis Teamsite+) individuell und ohne Beteiligung der internen IT erstellt und gepflegt werden. „Uns gefällt das Plug-and-Play Prinzip von Project4Sure (jetzt: implexis Teamsite+). Unsere Fachteams können so in kürzester Zeit Projekte durchführen und Mehrwert generieren, ohne dass dabei wertvolle Zeit verloren geht, weil die IT erst eingebunden werden muss.", so Andreas Miehle, CIO der NORMA Group.

Als Partner für die Implementierung des internationalen SharePoint Rollouts hat sich NORMA ebenfalls für die implexis GmbH aus Nürnberg entschieden. „implexis bietet uns die Expertise, die wir für die Integration von SharePoint in Verbindung mit anderen Microsoft Produkten, z.B. unserem ERP-System Dynamics AX, benötigen.“, stellt Andreas Miehle fest. „Wir haben implexis auf Grund ihrer Expertise für komplexe Integrationsszenarien gewählt. Hier deckte das Unternehmen alle für uns wichtigen Bereiche ab und ist in der Lage, die notwendigen Anpassungen z.B. sowohl im ERP-System als im SharePoint-Bereich zu erledigen. Das spart uns Zeit und Geld und führt zu hochwertigen Ergebnissen.“