implexis News

implexis GmbH und PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft kooperieren zukünftig im Bereich IT-Transformationsmanagement

03.03.2015

implexis GmbH und PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft kooperieren zukünftig im Bereich IT-Transformationsmanagement

implexis, internationaler Partner für Business Solutions von Microsoft, und die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungs­gesellschaft PwC bündeln ihre Kräfte. Im Januar 2015 ist die Zusammenarbeit der beiden Kooperationspartner gestartet. Ziel ist die interdisziplinäre Betreuung von Unternehmen, die IT-Transformationsprozesse auf Basis von Microsoft Dynamics AX planen, um Transformationsprojekte ihrer Kunden noch schneller und effizienter abzuwickeln. implexis verantwortet dabei die technische Realisierung und Implementierung, PwC bringt ihre umfassende Branchenkenntnis und Expertise im Projektmanagement bei der Kundenberatung ein.

Immer mehr Unternehmen stehen vor der Herausforderung, alte gewachsene und damit oft starre IT-Systeme durch moderne, flexible und leistungsfähige IT-Systeme zu ersetzen. Die damit verbundenen Projekte sind komplex und setzen einen hohen Beratungs- und Ressourcenbedarf voraus, sowohl in Hinblick auf Organisationsveränderung und Neuausrichtung als auch im Bereich IT. Durch die Kooperation von PwC und implexis wird die vernetzte Bearbeitung dieser beiden Themenblöcke sichergestellt. Zudem können Transformationsprojekte auf Basis einer gemeinsamen Methodik deutlich effizienter und zielgerichteter durchgeführt werden. Damit unterstützen implexis und PwC die Kunden dabei, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und die Rentabilität ihrer IT-Investitionen zu steigern.

„Durch die Kooperation mit PwC bieten wir Unternehmen ein deutschlandweites Expertennetzwerk, um sie bei Transformationsprojekten auf höchstem Niveau zu begleiten“, so Michael Ferschl, Geschäftsführer der implexis GmbH. „PwC bringt umfassende Expertise im Bereich Projektmanagement und Risikocontrolling bei Transformationsprojekten ein. Als Lösungsintegrator für Business Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien verfügen wir wiederum über die notwendige Methodik zur Einführung komplexer IT-Lösungen“, so Ferschl weiter.