implexis News

SharePoint 2016 steht in den Startlöchern und implexis informiert bei einem Workflow Brunch

20.03.2016

SharePoint 2016 steht in den Startlöchern und implexis informiert bei einem Workflow Brunch

Microsoft SharePoint 2016 hat den Release-to-Manufacture (RTM)-Status erreicht und wurde bereits von den implexis-Experten umfassend getestet. Ab Anfang Mai soll das finale Release im Microsoft Volume Licensing Center verfügbar sein. Alle Interessierte können sich beim implexis Workflow Brunch direkt in den Räumen von Microsoft über die neue SharePoint-Version sowie die Transformation in die Cloud informieren.

SharePoint 2016 soll einfacher, mobiler, intelligenter und sicherer sein und damit Vorteile für Nutzer, Redakteure, Entwickler und Administratoren bringen. Im Fokus des SharePoint Servers 2016 stehen die Hybridfunktionen. So können Benutzer übergreifende Suchabfragen starten und erhalten ein Suchergebnis mit Treffern aus beiden Welten. Dies gilt ebenfalls für das Arbeiten mit den in SharePoint integrierten Datenaustausch-Diensten. Die Daten werden im Hintergrund einmal in Office 365 gespeichert, dem Benutzer nahtlos hybrid präsentiert und sind auch über mobile Devices zugänglich. Weitere neue Features von SharePoint 2016 präsentiert Microsoft in diesem Video.

Wer die neue SharePoint-Version bereits jetzt testen möchte, kann sich hier die veröffentlichte RTM-Variante herunterladen.

Gerüchte darüber, ob es SharePoint in absehbarer Zeit überhaupt noch On-Premise geben wird, halten sich weiter hartnäckig. Wie Microsoft-Expertin Mary Jo Foley (ZDNet) von unternehmensnahen Quellen erfahren haben will, wird es auch in Zukunft neue On-Premise-Versionen von SharePoint Server geben. Genauere Informationen hierzu könnten am 4. Mai bekannt gegeben werden. An diesem Termin will Microsoft die Roadmap mit zukünftigen Plänen für SharePoint und OneDrive for Business enthüllen.

Sie haben Fragen zur neuen SharePoint-Version oder interessieren sich für eine Migration? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.