implexis News

Zeichen stehen auf Wachstum: implexis GmbH weitet Retail-Strategie auf alle Unternehmensbereiche aus

27.03.2015

Zeichen stehen auf Wachstum: implexis GmbH weitet Retail-Strategie auf alle Unternehmensbereiche aus

Der Nürnberger IT-Experte implexis GmbH führt seine Retail-Strategie nach dem Bereich Microsoft Dynamics AX ab sofort auch im Bereich Microsoft Dynamics NAV konsequent fort. Als internationaler Microsoft Dynamics Partner integriert implexis effiziente ERP-Systeme bei Handelsunternehmen und zeigt durch flexible Multi-Channel-Software neue Wege für den Handel auf. Der neue strategische Bereich „Store Solutions“ greift dabei alle relevanten Themen rund um den stationären Handel auf. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Technologien wie Beacon, RFID, Mobile Check out, Electronic Shelf Labeling, LS Retail POS und Backend Systeme. Die Verknüpfung von Online- und Offline-Welt ist dabei eines der zentralen Themen von implexis. In diesem Geschäftsbereich verzeichnet implexis aktuelle Wachstumsraten von 100 Prozent im Vergleichszeitraum zum Vorjahr und konnte 2015 bereits zwei weitere Großkunden gewinnen.  

Laut der PwC Studie „Total Retail – Wie der Multi-Channel-Konsum das Geschäftsmodell des Handels von morgen verändert" aus dem Jahr 2014 lassen Multi-Channel-Strategien die Grenze zwischen Online- und Offlinehandel, stationärem und mobilem Shopping verschwinden. Die Studienergebnisse belegen, dass wenn eine Mehrkanalstrategie für Konsumenten erkennbare Vorteile bringt, die Kundenbindung um ein Vielfaches gestärkt wird. Einzelhändlern wird also geraten, sich mit eigenen Multi-Channel-Strategien und starken Marken ein markantes Profil im Wettbewerbsumfeld zu verschaffen. Genau diesen Wachstumsmarkt spricht die implexis GmbH an, indem sie Mittelständlern und Konzernen durch ein breites Softwareangebot für die Digitalisierung von Geschäfts-, Innovations- und Logistikprozessen zu wirtschaftlichem Wachstum verhilft.

Neuausrichtung im Bereich Microsoft Dynamics NAV

Im Sinne dieser Strategie unterzieht das Nürnberger IT-Unternehmen implexis einen Teil seines Portfolios einer konsequenten Neuausrichtung. Ab sofort steht auch der Bereich Microsoft Dynamics NAV unter der Branchenflagge Handel: der neue strategische Bereich „Store Solutions“, der nun im Bereich Advanced Solutions angesiedelt ist, wird die implexis Strategie für den Handel weiter stärken. Dabei setzt „Store Solutions“ vor allem auf die Implementierung von LS-Retail-Lösungen sowie Dynamics AX POS Lösungen, also End-to-End Lösungen auf Microsoft Dynamics Basis. Das Erfolgsrezept: Durch innovative Komplett-Lösungen, vom Kassensystem bis hin zum Back- und Headoffice, können alle Bereiche durch eine vollständige Software abgedeckt werden. So lassen sich mit den skalierbaren Lösungen komplexe betriebliche Erfordernisse in diversen Bereichen wie der Mode-, Elektronik-, oder Möbelbranche steuern. Für seine internationale Retail-Expertise bei der Implementierung von Einzelhandelslösungen wurde implexis erst kürzlich als LS Retail Platinum Partner ausgezeichnet.

Wachstum im Kerngeschäftsfeld Handel

Auslöser für die Veränderung ist die Strategieschärfung durch Michael Ferschl, der zum 1. Januar 2015 alleiniger Geschäftsführer der implexis GmbH wurde. „Eine auf die Anforderungen des Marktes ausgerichtete Portfolioschärfung ist damit vollzogen“, so Michael Ferschl, Geschäftsführer von implexis. „Die Ausweitung unserer Retail-Strategie auf den Bereich Dynamics NAV ist eine logische Konsequenz, um die Entwicklung von Konzepten für den Handel von morgen voranzutreiben.“ Ferschl führt weiter aus, dass implexis im Zuge der Neuausrichtung deutlich kunden- und marktorientierter agieren könne. Diese Neuausrichtung umfasse neben der Einbindung aller Geschäftsfelder in die unternehmensübergreifende Retail-Strategie die internationale Kooperation mit der Pricewaterhouse Coopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich IT-Transformationsmanagement. Ziel sei eine langfristige Wachstumsstrategie von implexis im Bereich Handel.