implexis News

implexis GmbH zeigt Store-Lösungen in Live-Szenarien bei der RETAIL FUTURE WORLD 2015

01.09.2015

implexis GmbH zeigt Store-Lösungen in Live-Szenarien bei der RETAIL FUTURE WORLD 2015

Am 27. Oktober 2015 lädt die implexis GmbH zur dritten RETAIL FUTURE WORLD nach Nürnberg ein. Der Microsoft-Experte zeigt dabei Multi Channel Prozesse im Handel als Live-Demo. Die Teilnehmer der RETAIL FUTURE WORLD erhalten die Chance, hinter die Kulissen zu schauen und in realer Umgebung zu erleben, wie Retail-Prozesse mit Microsoft Technologien durchgängig im stationären Handel abgebildet werden können. Zudem gibt implexis einen Blick in die Zukunft des Handels und zeigt auf, wohin die Customer Journey gehen kann. Agenda und Anmeldung hier.

Stetig erobern neue Technologien den Markt und stellen Handelsunternehmen vor Herausforderungen: Omni Channel Prozesse müssen organisiert und Cross Channel Aktivitäten geplant werden. Gleichzeitig sollen Kunden die optimale Customer Journey durchlaufen. Um diese Herausforderungen lösen zu können, ist eine organisierte Systemlandschaft sowie eine methodisch erstellte und implementierte Software, die an die Bedürfnisse der Handelsunternehmen und deren Kunden individuell angepasst ist, notwendig. Bei der RETAIL FUTURE WORLD am 27. Oktober 2015 in Nürnberg zeigt der Software-Spezialist implexis die wichtigsten Retail-Prozesse sowie die passende Software-Unterstützung. Es werden die Systembereiche ERP, Webshop, POS, BI-Tools, Kassensysteme, RFID, Mediaterminals, interaktive Produktpräsentation sowie der implexis Store Manager (Customer Tracking und Laufweganalyse) im realen Omni Channel Umfeld gezeigt.

Die Zukunft des Omni Channel Handels im Blick  

Im Mittelpunkt der RETAIL FUTURE WORLD steht in diesem Jahr die Frage „Wie smart kann ein Store sein?“. Gemeinsam mit den Teilnehmern der Veranstaltung wird über Themen wie RFID, Electronic Shelf Labeling oder auch Mobile Payment diskutiert. Darüber hinaus werden unter anderem folgende Fragen beantwortet: Wie verbinde ich meine Vertriebskanäle optimal zu einer Omni Channel Lösung? Inwieweit kann ich Click-Collect-Prozesse integrieren? Lohnt sich der Einsatz von mobile POS? Wie kann ich die im Store erfassten Daten sinnvoll auswerten?

Wir präsentieren auf der RETAIL FUTURE WORLD 2015 die Trendthemen rund um den Handel der Zukunft wie Mobile Commerce, Social Selling oder Internet of Things“, berichtet Michael Ferschl, Geschäftsführer von implexis. „Dabei zeigen wir unter anderem anhand einer detailgetreuen Nachbildung eines Shops praktisch auf, wie der Handel den Kundenbedürfnissen nach ganzheitlichen Einkaufserlebnissen mit intelligenten Technologielösungen begegnen kann“, so Ferschl weiter. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider und IT-Strategen, die Argumente und eine Gesprächsplattform suchen, um einen Einstieg in die Store-Solutions-Welt zu finden und diese Entscheidung begründen zu können. Ebenso angesprochen werden Fach- und Führungskräfte, die mit Ihren Anforderungen an IT-Technologie oder IT-unterstützte Erlebniswelten im stationären Handel an „Grenzen“ ihrer bisherigen Storelösungen stoßen sowie Betreiber vom klassischen, stationären Handel.

Die wichtigsten Daten der Veranstaltung

Die RETAIL FUTURE WORLD findet am 27. Oktober 2015 von 09:30 bis ca. 17:30 Uhr in der Deutschherrnstraße 15-19 in Nürnberg statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmelden können sich die Interessenten hier.