implexis News

implexis GmbH vertieft das Thema Arbeitsplatz der Zukunft mit eigener Homepage

03.03.2016

implexis GmbH vertieft das Thema Arbeitsplatz der Zukunft mit eigener Homepage

Mit dem Vollzug des Namenswechsels von impuls zur implexis GmbH geht das Nürnberger Unternehmen mit einer zusätzlichen Homepage für den Bereich Arbeitsplatz der Zukunft live. Die neue Webseite zeigt übersichtlich und auf einen Blick, wie der Arbeitsplatz der Zukunft mit Microsoft Technologien gestaltet wird und wie damit ein ausschlaggebender Wettbewerbsvorsprung am Markt entstehen kann.

„Den Arbeitsplatz der Zukunft gestalten“, das hat sich die implexis GmbH zum Ziel gesetzt. Neben seiner Rolle als Integrationsexperte für Multi-Channel-Lösungen in der Handelsbranche, war das Unternehmen auch in den letzten Jahren bereits als branchenunabhängiger Spezialist für Collaboration-Systeme bekannt. Dieser Bereich wurde im Jahr 2015 mit der Einstellung weiterer Collaboration-Experten und der Einrichtung eines rein auf das Thema „Zusammenarbeit“ fokussierten Standortes deutlich ausgebaut. Auch der Unternehmensumsatz konnte in diesem Sektor eine sehr positive Entwicklung aufweisen.

Ausweitung der Collaboration-Dienstleistung für eine ganzheitliche Betreuung

Für implexis-Kunden entstehen durch den Ausbau des Unternehmensbereichs Vorteile in der schnelleren Projektabwicklung sowie in der ganzheitlicheren Betreuung der Themen Intranet, Extranet, Wissensmanagement, Zusammenarbeit, Office Worker sowie Business Intelligence und Cloud. Das weltweit agierende IT-Unternehmen entwickelt smarte Lösungen, die interne Kommunikationsflüsse in Unternehmen optimieren und dabei den Menschen als Kommunikator in den Mittelpunkt stellen.

Herzstück der neuen Homepage sind redaktionell hochwertig aufbereitete Themenwelten, die dem Endkunden einen echten Mehrwert bieten. Hier erhalten sie interessante Informationen und wichtiges Hintergrundwissen zu aktuellen Trends der Unternehmenskommunikation. Die Themen Arbeitsplatz der Zukunft, Cloud und Office 365 werden dabei zum Fokus der neuen Webseite. Als technische Basis wurde erneut auf das komplett selbst entwickelte Content Management System zurückgegriffen. Dieses hat seit dem Relaunch im Jahr 2014 so guten Anklang gefunden, dass auch erste implexis-Kunden dieses für ihre Außendarstellung nutzen.