KRONE connect – Mit neuem Intranetportal gemeinsam in die Zukunft

Mit der SharePoint-basierten Lösung der Nürnberger implexis GmbH verbessert der Landmaschinen- und Nutzfahrzeughersteller seine internen Prozesse, stärkt das Gemeinschaftsgefühl unter den Mitarbeitern und steigert seine Attraktivität als Arbeitgeber. Schneller Zugriff auf aktuelle Informationen, Dateien und Applikationen sowie Möglichkeiten für den interaktiven Austausch mit Kollegen weltweit: Diese Anforderungen sollte das neue Intranet für alle Kollegen – sowohl im Office als auch in der Fertigung – erfüllen. Entstanden ist ein Intranetportal, das viele Aspekte vereint, von zentralen Unternehmensnews, über einen Geschäftsführerblog bis hin zum unternehmensinternen Flohmarkt.

Lesen Sie hier die vollstände Case Study

Interne Kommunikation auf höchstem Niveau

Um das bestehende Portal auf Oracle-Basis abzulösen, hat sich die Heinrich Heine GmbH strategisch für den Microsoft SharePoint Server 2013 entschieden. Mit dem Ziel, die klassischen Collaboration- und Intranet-Szenarien wie Zusammenarbeit, Prozesse und Informationsfluss zu verbessern, wurde seit März 2014 das neue Mitarbeiterportal „CAMPUS“ konzipiert, diskutiert, implementiert und mit Inhalten gefüllt.

Lesen Sie hier die vollständige Case Study

Jack Wolfskin setzt bei internationalem Wachstum auf das Know-how von implexis

Aufgrund des rasanten, internationalen Firmenwachstums suchte der Outdoor-Spezialist Jack Wolfskin nach Möglichkeiten zur Neuorientierung seiner IT-Infrastruktur und fand mit implexis die passende Lösung.

Lesen Sie hier die vollständige Case Study

Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware

Jahrelang arbeitete KIND auf Basis des Großrechnersystems IBM AS/400. Die Unternehmensanwendungen deckten Bereiche wie Finanzbuchhaltung und Auftragsbearbeitung ab, waren jedoch nur rudimentär über Schnittstellen verbunden. Als der Support des alten Systems zunehmend schwieriger wurde, war es Zeit zu handeln.

Lesen Sie hier die vollständige Case Study

Dynamics AX Warehouse Management für Fresenius Medical Care Marokko

Die Experten von implexis haben für Fresenius Medical Care in deren Tochtergesellschaft in Marokko ein Lagerverwaltungssystem mit automatischer Lagerplatzfindung und multinationaler Anbindung implementiert. Die besondere Herausforderung des auf Dynamics AX basierenden Systems war die Integration des Warehousemoduls in die Konzerninfrastruktur und die Anbindung konzerneigener und lokaler Systeme.

Lesen Sie hier die vollständige Case Study

Jack Wolfskin setzt auf Innovation im Handel: Optimale Produktplatzierung

Um seine Verkaufsflächen noch kundenfreundlicher zu gestalten und seinen Kunden eine optimale Beratung bieten zu können, setzt Jack Wolfskin seit 2014 auf Laufweg- und Regalanalysen. Dafür konzipiert der führende Hersteller funktioneller Outdoor-Bekleidung, -Schuhen und -Ausrüstung zusammen mit implexis den sogenannten Store Manager. Aufgabe dieser Plattform ist die Analyse des Kundenverhaltens in den Stores, um das stationäre Kauferlebnis kontinuierlich zu steigern.

Lesen Sie hier die vollständige Case Study

Optimale Datenordnung für die MARTIN GmbH für Umwelt- und Energietechnik

Die implexis GmbH entwickelte für die MARTIN GmbH für Umwelt- und Energietechnik eine neue, individuelle Share-Point-Lösung, die seit Juli 2014 bei dem Münchner Unternehmen eingesetzt wird. Als kompetenten SharePoint-Dienstleister engagierte die MARTIN GmbH für Umwelt- und Energietechnik aus München die Spezialisten der implexis GmbH, um Arbeitsabläufe zu optimieren und eine neue Form des Arbeitens zu schaffen.

Lesen Sie hier die vollständige Case Study

Die adidas Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie und unterhält ein sehr umfassendes Produkt-Portfolio um die Kernmarken adidas, Reebok, TaylorMade, Rockport und Reebok-CCM Hockey. Die Gruppe mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt mehr als 46.000 Mitarbeiter weltweit.
ad pepper media ist einer der führenden internationalen Online-Vermarkter und Anbieter richtungsweisender Branchentechnologien. Das Unternehmen bietet Media-Agenturen, Werbetreibenden und Websites in den Bereichen Display-, Performance-, E-Mail-, und Affiliate-Marketing individuelle und effiziente Lösungen an, die nahezu die gesamte Palette der Online-Werbung abdecken. Die Produkte iLead (Interessentengewinnung) und iSense (Semantisches Targeting) sind einzigartig in ihren Marktsegmenten. Webgains ist eines der führenden internationalen Affiliate-Netzwerke. Die Unternehmen der ad pepper media-Gruppe Emediate (Ad Serving), ad agents (Suchmaschinen-Marketing) und Globase (E-Mail Marketing-Technologie) bieten richtungsweisende Lösungen in ihren Bereichen an. Mit 16 Gesellschaften in acht europäischen Ländern und den USA wickelt ad pepper media für Tausende von nationalen und internationalen Werbekunden Kampagnen in derzeit mehr als 50 Ländern weltweit ab.
airberlin ist eine nationale und internationale Fluggesellschaft und seit 1997 Mitglied der International Air Transport Association (IATA). Seit Anfang 2011 gehört airberlin auch der Association of European Airlines (AEA) als deren 37. Mitglied an. Die airberlin group ist mit 31,5 Millionen Fluggästen die zweitgrößte Fluggesellschaft in Deutschland. Im Europa-Verkehr liegt die airberlin group gemessen an der Anzahl der Flugreisenden an siebter Stelle. airberlin gehört zu den führenden Fluggesellschaften in Europa. Ihre Marktposition hat das Unternehmen mit stetig wachsendem Flugangebot, technischen Innovationen und neuen Produkten ausgebaut. Zur airberlin group gehören neben airberlin auch die österreichische Airline NIKI (mit 49,9 Prozent), die Schweizer Fluggesellschaft Belair (49 Prozent) und die airberlin technik GmbH (100 Prozent).
Ursprünglich als kleines Familienunternehmen gestartet ist die Albert Kerbl GmbH heute als Muttergesellschaft der Kerbl-Gruppe ein inhabergeführtes Unternehmen mit Standorten in Deutschland, Österreich und Frankreich. Als wichtiger und kompetenter Partner für Tierzucht und -haltung bietet Kerbl seinen Kunden ein umfangreiches Produktprogramm und ermöglicht dem Fachhandel eine vielfältige Sortimentsauswahl. Kerbl steht für die fachliche Kompetenz in den Bereichen Agrarbedarf, Tierzucht, Weide, Reitzubehör und Heimtierbedarf.
Mit einem Umsatz von rund 215 Mio. Euro (2013) zählt apetito catering B.V. & Co. KG zu den Top Ten der Contract-Caterer in Deutschland. Über 4.923 Mitarbeiter engagieren sich bundesweit im Auftrag des Unternehmens: Sie kochen, servieren und organisieren das Catering in mehr als 661 Betrieben bundesweit. Zu den Kunden zählen mittelständische Unternehmen und Konzerne mit ihrer Betriebsgastronomie ebenso wie Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen, Kindertagesstätten, Schulen und Privat-Universitäten. apetito catering ist Teil der weltweit agierenden apetito Gruppe.
Die ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG ist weltweit führender Hersteller für Surface Mount Technology (SMT-)Bestückmaschinen und -lösungen. Insgesamt wurden seit den Anfängen als Siemens WMW 1985 bis 2011 weltweit knapp 25.000 SIPLACE Bestückautomaten bei mehr als 2.500 Kunden installiert. Elektronikfertiger (EMS) aller Branchen, wie z.B. Telekommunikation, Automotive, IT, Consumer-Elektronik und Automatisierung, nutzen das breite SIPLACE Angebot.
audifon entwickelt und produziert moderne und leistungsstarke Hörsysteme. Qualität in Design und Produktion sowie ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis sind die Basis des Erfolgs. Mit ihrer umfassenden Produktpalette an Hörlösungen verbessert audifon die Lebensqualität von Menschen. audifon Produkte sind weltweit in über 65 Ländern erhältlich.
Baker & McKenzie hat die globale Anwaltskanzlei des 20. Jahrhunderts definiert und passt diese Definition nun an die Herausforderungen der weltweiten Konjunktur des 21. Jahrhunderts an. Mit der umfassenden Marktexpertise und den praktischen Erfahrungen seiner über 11.000 Mitarbeiter in 77 Büros weltweit betrachtet man bei Baker & McKenzie alles aus einem instinktiv globalen Blickwinkel. Seit 1949 berät Baker & McKenzie die Marktführer im Hinblick auf aktuelle Tendenzen im integrierten Weltmarkt. Hier werden die Unternehmenskultur, der Geschäftspragmatismus und die technischen und zwischenmenschlichen Kompetenzen kultiviert, um Spitzenkunden auf der ganzen Welt maßgeschneiderte Spitzenservices zu bieten.
BELFOR ist das weltweit führende Unternehmen in der Schadensanierung und Instandsetzung. Seit mehr als 35 Jahren ist BELFOR auf die Sanierung von Brand-, Wasser- und Elementarschäden spezialisiert. Mit 30 Standorten in Deutschland hält das Unternehmen die Marktführerposition bei anspruchsvollen Schadensfällen an der Gebäudeinfrastruktur, technisch komplexen Betriebseinrichtungen, Maschinen und Elektronik.
Die Berner Group umfasst die Sparten Berner, BTI und Caramba. Als strategische Holding mit gruppenübergreifenden Funktionen, trägt die Berner SE die Verantwortung für die Weiterentwicklung der Business Units. Mit der Umfirmierung in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) Ende 2010 hat die Gruppe ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig gestärkt. Dabei ist und bleibt Berner ein reines Familienunternehmen.
»Die implexis Consultants haben sich durch ihre hohe Expertise und ihre Einsatzbereitschaft besonders ausgezeichnet.«

Jochen Braun, FME Projektleiter

Die Clover Technologies Group wurde 1996 gegründet. Clover ist weltweit führend in der Belieferung von Fachhändlern, Großhändlern und Zulieferern von speziellen, mehrwerterzeugenden, umfassenden Umweltlösungen, darin eingeschlossen das Recycling und die Wiederaufarbeitung von Druckerverbrauchsmaterialien. Clover ist das weltweit größte Unternehmen auf dem Gebiet des Sammelns und Recyclings von mobilen Telefonen, Inkjetpatronen und Laserkartuschen.
Mit seiner 30jährigen Markterfahrung adressiert COMPAREX öffentliche Verwaltung und Mittelstand ebenso wie Industrieunternehmen und international agierende Konzerne. Das Angebotsportfolio umfasst Software-Lizenzen von mehr als 3.000 Herstellern sowie Beratungs- und Service-Leistungen. Ein besonderer Fokus von COMPAREX Deutschland liegt auf der Entwicklung innovativer und maßgeschneiderter Cloud Computing-Lösungen.
Die Dermapharm AG ist ein dynamisches mittelständisches Unternehmen, das 1991 gegründet wurde und seit 1998 seinen Firmensitz in Grünwald bei München hat. Von Anfang an konzentrierte sich das familiengeführte Unternehmen auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen dermatologischen und allergologischen Arzneimitteln und versteht sich vor allem als starker und zuverlässiger Partner von Patienten, Ärzten und Apotheken. Dermapharm verfügt als Spezialist für die Haut über eine breite, marktgerechte Palette bewährter Arzneimittel und Pflegeprodukte, und sieht sich verpflichtet, auch in Zukunft auf hohem Qualitätsniveau zu einem patientenfreundlichen und wirtschaftlichen Gesundheitswesen beizutragen.
Die Eckes-Granini Group GmbH ist die internationale Unternehmensgruppe für alkoholfreie fruchthaltige Getränke der Eckes AG. Mit der internationalen Premiummarke granini sowie starken lokalen Marken wie Brämhults, Elmenhorster, Joker, hohes C, Marli, Pago, SIÓ und YO Sirup nimmt man eine führende Position im europäischen Markt der fruchthaltigen Getränke ein. Die Unternehmensgruppe ist – teilweise mit eigenen Landesgesellschaften – in Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Kroatien, Litauen, Österreich, Rumänien und Bulgarien sowie in der Schweiz, in Skandinavien und Spanien, in der Tschechischen und der Slowakischen Republik sowie in Ungarn aktiv und beschäftigt 1.640 Mitarbeiter. Eckes-Granini vertreibt sein Sortiment über den Lebensmittelhandel und die Gastronomie in über 70 Ländern weltweit.
Die FAMILIENWERTE-Unternehmensgruppe ist ein Beratungsunternehmen in Nürnberg, das auf die ganzheitliche Begleitung von Unternehmerfamilien und Familienunternehmen spezialisiert ist. Das Beratungskonzept vereint Kompetenzen aus der Steuer-, Unternehmens-, Rechts- und Vermögensberatung, der Unternehmensbewertung sowie der systemischen Beratung von Unternehmerfamilien.
Fresenius ist ein weltweit tätiger Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante medizinische Versorgung von Patienten. Zum Fresenius-Konzern gehören vier Unternehmensbereiche, die weltweit eigenverantwortlich wirtschaften und handeln: Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed. Rund um den Globus sind rund 210.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Fresenius tätig, davon ein großer Teil in den USA.
Der Name Grimme steht seit Jahrzehnten für innovative Kartoffeltechnik. Ob Separieren, Legen, Pflegen, Ernten oder Lagern, seit über 70 Jahren steht die markante "rote" Farbe für höchste Qualität und Leistung in Sachen Kartoffeltechnik. Seit 2003 findet sich auch innovative Zuckerrübentechnik im Programm des Dammer Traditionsunternehmens. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weltweit für die Grimme Gruppe tätig. Der größte Teil an Mitarbeitern arbeitet in Damme bei der Landmaschinenfabrik sowie den ortsansässigen Tochterfirmen.
Die Heinrich Heine GmbH ist führender Anbieter für aktuelle Mode und inspirierende Einrichtungsideen. Der Karlsruher Multi-Channel-Versender wurde 1951 von Karl Heinrich Heine gegründet und ist seit 1976 100-prozentige Tochter der Otto Group. Die Otto Group ist in Europa der größte Onlinehändler für Fashion und Lifestyle mit dem Endverbraucher (B2C). Neben Deutschland ist Heine auch in Österreich, der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden und auch in Großbritannien vertreten. Der stark frequentierte Web-Shop www.heine.de, der seit 1996 online ist, bietet über 22.000 Produkte aus den Bereichen Fashion und Living. Seit 2010 ist Heine auch im M-Commerce aktiv: 2011 ging der Heine Mobile Shop http://m.heine.de live – alle Produkte sind somit jederzeit und überall über alle gängigen Smartphones erhältlich.
Als Tochtergesellschaft von Hitachi Ltd. ist Hitachi Consulting für Unternehmens- und IT-Beratungsservices weltweit verantwortlich und betreibt Niederlassungen in Nordamerika, Europa, im Nahen Osten und in Asien. Die Gesellschaft hat sich einen Namen gemacht als Anbieter bewährter Business- und IT-Strategien für Global-2000-Unternehmen in diversen Branchen. Unter Berücksichtigung von Geschäftsstrategien, Mitarbeitern, Prozessen und Technologien unterstützt Hitachi Consulting Unternehmen bei der Identifizierung individueller Bedürfnisse und der Entwicklung und Implementierung von praxisorientierten Unternehmensstrategien und Technologielösungen. Von der Entwicklung von Geschäftsstrategien bis hin zur Einführung und Pflege von Applikationen – die Berater von Hitachi Consulting sorgen für messbare Erfolge und schnelle und nachhaltige Investitionsrenditen bei ihren Kunden. Zu den Kunden von Hitachi Consulting zählen neben 25 Prozent der Gesellschaften im Global 100 auch zahlreiche führende mittelständische Unternehmen. Kundenorientierte, partnerschaftliche Ansätze und Wissenstransfer gehören zu den Stärken von Hitachi Consulting.
Jack Wolfskin ist einer der führenden Anbieter von funktioneller Outdoor-Bekleidung, -Schuhen und -Ausrüstung in Europa. Gleichzeitig ist das Unternehmen größter Franchise-Geber im deutschen Sportfachhandel. Europaweit und in Asien sind Jack Wolfskin Produkte aktuell in mehr als 900 Franchise-Stores und an über 4.000 Verkaufsstellen erhältlich. Dieser Erfolg basiert in erster Linie auf dem großen Innovationspotenzial, einem qualitäts- und anwenderorientierten Produktmanagement sowie auf Vertriebskanälen die sich durch eine hochwertige Kundenberatung auszeichnen. Im Geschäftsjahr 2013 betrug der Umsatz des Unternehmens 324 Mio. Euro. Jack Wolfskin mit Firmensitz in Idstein im Taunus beschäftigt derzeit über 750 Mitarbeiter.
KAISER+KRAFT ist in Europa der führende B2B-Versandhändler für Betriebs-, Lager- und Büroausstattung. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein außerordentlich vielseitiges Sortiment von rund 35.000 Produkten für Betrieb, Transport, Lager, Umwelt und Büro: von der einfachen Sackkarre über Schreibtische bis hin zu Werkstattkränen und kompletten Bürocontainern. Neben seinem umfangreichen Produktangebot bietet KAISER+KRAFT ein leistungsstarkes Service-Paket. Professionelle Beratung, schnelle Lieferung, Mindestgarantien auf alle Artikel sowie auf Wunsch Montage, Reparatur und Wartungsarbeiten machen KAISER+KRAFT zum unverzichtbaren one-stop Shop für jedes Unternehmen. Die KAISER+KRAFT-Gruppe ist mit Gesellschaften in 23 europäischen Ländern sowie in Japan und China vertreten und ist ein Unternehmen der TAKKT-Gruppe.
KIND ist das führende Familienunternehmen der Hörgeräte-Akustik. Mit insgesamt über 650 Fachgeschäften gehört KIND zu den weltweit erfolgreichsten und am stärksten wachsenden Unternehmen seiner Branche. Seine hohen Qualitätsstandards entwickelt KIND in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Hals-Nasen-Ohren-Ärzten und Krankenkassen kontinuierlich weiter. Besondere Verantwortung trägt KIND als größter Ausbilder der Hörgeräte Akustik. Die Mitarbeiter des Unternehmens gehören zu den qualifiziertesten der Branche. Der weltweite Vertrieb der Produkte erfolgt über eigene Vertriebsgesellschaften sowie Distributionspartner in über 65 Ländern.
Die K-Mail Order GmbH & Co. KG, bekannt unter dem Namen KLiNGEL-Gruppe, ist einer der führenden Multichannel Distanzhändler in Deutschland. Das 1920 gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Pforzheim ist in 12 europäischen Ländern vertreten und beschäftigt derzeit rund 2.000 Mitarbeiter. Die KLiNGEL-Gruppe überzeugt mit einem vielfältigen Sortiment, das schwerpunktmäßig Damenmode aber auch Schuhe, Schmuck oder Heimtextilien umfasst. Die Kernzielgruppe des Versandhauses und seiner Spezialversender bilden Frauen in der Altersgruppe 50+. Neben dem klassischen Kataloggeschäft ist die KLiNGEL-Gruppe mit wachsenden Anteilen im Online-Segment tätig.
Seit mehr als 6 Jahrzehnten ist LAUER-FISCHER das Synonym für ganzheitliche Apotheken-Kompetenz. Die LAUERTAXE®, bis heute gültiges Standardwerk der Arzneimittel-Information, war der erste Meilenstein einer Innovationsgeschichte, die das Gesicht der Apotheke immer wieder verändert und neue Maßstäbe gesetzt hat. Zusammen mit der durch 14 Niederlassungen garantierten Marktnähe und der daraus resultierenden zuverlässigen Servicequalität hat sich LAUER-FISCHER damit eine Vertrauensbasis bei der Apothekerschaft erarbeitet, die oft schon über Generationen hinweg Bestand hat. Vertrauen mit besten Perspektiven, denn die umfassende Kenntnis aller Apotheken-Prozesse und die praxisorientierte Innovationskraft machen die Entscheidung für Softwareprodukte von LAUER-FISCHER zu einer nachhaltigen Investition in Zukunftssicherheit. Und da die mehr als 4.000 Kunden durch die Zugehörigkeit von LAUERFISCHER zur CompuGroup Medical Zugang zu den weltweit modernsten eHealth-Technologien haben, sind sie für die immer enger vernetzte Zukunft des Gesundheitswesens bestens gerüstet.
Die LHD Group ist der führende Systemanbieter ganzheitlicher Dienstleistungen im Bereich der Berufsbekleidung und Schutzkleidung. Ob Uniformen & Einsatzkleidung, Schutzausrüstung, Workwear oder Corporate Fashion – durch die Kombination optimierter Prozesse und logistischer Leistung bietet die LHD Group seinen Kunden ein weltweites, allumfassendes und kosteneffizientes Bekleidungsmanagement. Im Zuge der ersten Reformprojekte des Bundes und der Länder zur Privatisierung bestimmter Geschäftsfelder wurde die LH Dienstbekleidungs GmbH (heute LHD Group GmbH) im Jahr 2002 gegründet. Mit dem Zukauf der schweizerischen jas AG im Oktober 2008 konnte die LHD Group ihr Portfolio um weitere wertvolle Kompetenzen in den Bereichen Fashion und Design erweitern. Zudem übernahm sie im Oktober 2009 große Teile der Lion Apparel Unternehmensgruppe, dem weltweit marktführenden Hersteller von Feuerschutzbekleidung und -ausrüstung. Somit zählt die LHD Group heute zu den führenden Anbietern für Full-Service-Lösungen und Produkte rund um das Thema Berufsbekleidung.
»Microsoft Dynamics hat uns in die Lage versetzt, durchgehende Prozesse international zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig alle lokalen Anforderungen abzubilden.«

Severin Canisius, Senior Manager IT bei Jack Wolfskin in Deutschland

MARTIN ist seit fast 90 Jahren als Generalunternehmer, Konsortialpartner / -führer, Lieferant von Komponenten / Losen oder als Engineeringpartner auf dem Gebiet der Verbrennung von diffizilen Brennstoffen - ballastreiche Kohle, Abfall - erfolgreich tätig. Das Herzstück dieser Anlagen, der Verbrennungsrost wird im Detail ausgelegt und konstruiert. Langjährige Erfahrungen sind ebenfalls vorhanden im Bereich des Dampfkessels für die Rückgewinnung der Wärme, der Abgasreinigung und weiterer wichtiger Komponenten und Systeme. Neue Erkenntnisse fließen fortlaufend in die Projekte des Unternehmens ein. Zusammen mit kompetenten Partnerfirmen und Lizenznehmern wurden weltweit über 780 Linien zur Verbrennung von Abfällen mit MARTIN-Rosten ausgestattet. MARTIN konzentriert sich ausschließlich auf den Bau von Abfallverbrennungsanlagen und deckt von der Errichtung über die Betreuung / Beratung bis hin zu Service / Ersatzteilversorgung alle relevanten Bereiche ab.
Microsoft Corporation
Microsoft ist weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen. Sie helfen Menschen sowie Unternehmen aller Branchen und Größen ihr Potenzial voll zu entfalten. Sicherheit und Zuverlässigkeit, Innovation und Integration sowie Offenheit und Interoperabilität stehen bei der Entwicklung aller Microsoft-Produkte im Mittelpunkt.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 86,83 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2014; 30. Juni 2014). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2014 betrug 22,07 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Microsoft Development Center Copenhagen
Highly skilled employees from more than 40 different countries make Microsoft Development Center Copenhagen one of the most international workplaces in Denmark. Microsoft Development Center Coenhagen develops software that fuels businesses across the world. Their products, marketed under the Microsoft Dynamics brand, are among the world's leading on the global market for business management software.
Die Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH, Frankfurt/Main, bietet seit 90 Jahren umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wohnen, Bauen und Entwickeln. 2005 erwarb die Nassauische Heimstätte die Anteile des Landes Hessen an der Wohnstadt Stadtentwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft Hessen mbH, Kassel. Durch den Zusammenschluss avancierte sie zu einem der führenden deutschen Wohnungsunternehmen: der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt mit 61.000 Mietwohnungen in 140 Städten und Gemeinden. Diese werden aktuell von rund 260 Mitarbeitern – in vier Regionalcentern, untergliedert in 13 Servicecenter – betreut. Aus der gestiegenen Nachfrage heraus entwickelte sich 2006 die Marke „NH ProjektStadt“. Dort werden Kompetenzfelder gebündelt, um nachhaltige Stadt- und Projektentwicklungsaufgaben durchzuführen.
Nokia gehört zu den führenden Anbietern von Netzwerkinfrastrukturen und hochentwickelten standortbezogenen Technologien. Der Konzernhauptsitz liegt im finnischen Espoo. Mit Standorten auf der ganzen Welt investiert der Konzern in die Technologien der Zukunft. Derzeit umfasst der Konzern drei starke Geschäftsbereiche, durch die er weltweit vertreten ist: Nokia Networks für Netzwerkinfrastrukturen, HERE für Location Intelligence und Nokia Technologies für die Entwicklung von Technologien und geistiges Eigentum. 2013 investierte Nokia über diese Geschäftsbereiche mehr als EUR 2,5 Milliarden in F&E. Bis zur Bekanntmachung des Verkaufs seines Geschäftsbereichs Devices & Services an Microsoft im September 2013 gehörte Nokia zu den bedeutendsten Mobiltelefonherstellern im Markt. Der Verkauf erfolgte am 25. April 2014.
Die NORMA Group ist ein internationaler Markt- und Technologieführer für hochentwickelte Verbindungstechnik. Das Unternehmen fertigt ein breites Sortiment innovativer Verbindungslösungen in den drei Produktkategorien Befestigungsschellen, Verbindungselemente und Fluidsysteme. Die NORMA Group mit Hauptsitz in Maintal bei Frankfurt am Main beliefert etwa 10.000 Kunden in über 100 Ländern mit rund 30.000 qualitativ hochwertigen Produkten und Lösungen. Zum Einsatz kommen die Verbindungsprodukte zum Beispiel in Fahrzeugen, Schiffen, Zügen, Flugzeugen und Haushaltsgeräten, in Motoren und Wasserleitungen sowie in Anwendungen der Pharma- und Biotechnologie-Industrie. Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Netzwerk mit 21 Produktionsstätten und zahlreichen Vertriebsstandorten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum.
»Da wir uns auf die Bestände verlassen können, konnten wir zudem den Umfang der Lagerhaltung erheblich reduzieren. Die Mitarbeiter sind in der Lage, Aufträge schneller zu kommissionieren und Servicefälle schneller abzuarbeiten, so dass wir deutlich an Produktivität zulegen konnten.«

Paul Themann, IT-Bereichsleiter bei der KIND Hörgeräte GmbH & Co. KG

Oerlikon zählt weltweit zu den führenden Hightech-Industriekonzernen mit einem Fokus auf Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen steht für innovative Industrielaösungen und Spitzentechnologien für Chemiefasermaschinen, Antriebe, Vakuumsysteme, Oberflächenlösungen sowie Advanced Nanotechnology. Als Unternehmen mit schweizerischem Ursprung und einer über 100-jährigen Tradition ist Oerlikon mit rund 15 500 Mitarbeitenden an über 170 Standorten in 35 Ländern und einem Umsatz von CHF 2,9 Mrd. im Jahr 2013 ein Global Player. Das Unternehmen investierte 2013 CHF 122 Mio. in Forschung und Entwicklung. Mehr als 1 000 Spezialisten erschaffen Produkte und Services von morgen. In den meisten Bereichen ist das Unternehmen in den jeweiligen globalen Märkten an erster oder zweiter Position.
Die OPTIMAL SYSTEMS GmbH entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für Enterprise Content Management (ECM). Im Wesentlichen geht es dabei um Software für digitale Archivierung, Dokumentenmanagement und Business Process Management für die effiziente Digitalisierung und Abwicklung von Unternehmensprozessen. Ziel und Zweck der ECM-Software ist es, Informationen schnell und sicher zu finden, zu verwalten und zu archivieren – unabhängig davon, wann, wo und in welchem Format sie gebraucht werden. Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe befindet sich seit der Gründung 1991 in Berlin. Derzeit sind 324 Mitarbeiter in den dreizehn Gesellschaften der Firmengruppe beschäftigt. OPTIMAL SYSTEMS – Software für Macher.
ORDAT bietet mittelständischen Unternehmen seit mehr als 40 Jahren maßgeschneiderte IT-Dienstleistungen für die Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. So steuert die selbst-entwickelte ERP-Software FOSS beispielsweise bei Automobilzulieferern, Medizintechnnikherstellern oder Lebensmittelherstellern die Abläufe – von der Materialwirtschaft über die Produktion bis zur Rechnungsstellung und Lohnbuchhaltung. Neben FOSS, das europaweit bei über 300 Unternehmen im Einsatz ist, ist ORDAT seit 2006 Entwicklungs- und Vetriebspartner für Microsoft Dynamics AX.
Die Otto Group ist weltweit der zweitgrößte Onlinehändler mit dem Endverbraucher (B2C). Mit rund 60 Online-Shops ist die Otto Group in Europa der größte Online Händler für Fashion und Lifestyle (B2C). Das Unternehmen ist mit 123 wesentlichen Unternehmen in 20 Ländern Europas, Nordamerikas und Asiens präsent. Die Otto Group ist in den Geschäftsfeldern Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Logistik aktiv. E-Commerce ist für die Otto Group der wachstumsstärkste Vertriebskanal und wesentlicher Zukunftstreiber.
Porsche Design ist eine Luxusmarke und wurde 1972 von Professor Ferdinand Alexander Porsche gegründet. Die Produkte stehen für funktionelles, zeitloses und puristisches Design und überzeugen durch ihren hohen innovativen Anspruch. Alle Produkte werden vom Porsche Design Studio gestaltet und weltweit in eigenen Stores, Franchise-Stores, Shop-in-Shops, hochwertigen Warenhäusern, im exklusiven Fachhandel sowie dem offiziellen Online-Store vertrieben.
»Unsere in den vergangenen Jahren stark zunehmende, internationale Expansion bedurfte einer Neuorientierung unserer Infrastruktur. Dabei war es für uns essentiell, dass das neue System unsere internationalen Kollegen bestmöglich in ihren Prozessen unterstützt und gleichzeitig alle lokalen Anforderungen erfüllt.«

Severin Canisius, Senior Manager IT bei Jack Wolfskin in Deutschland

Die Rheinpfalz ist mit einer verkauften Auflage von etwa 250.000 (inkl. Sonntagsausgabe) die größte Tageszeitung der Pfalz (Rheinland-Pfalz). Sie hat ihren Sitz in Ludwigshafen am Rhein und erscheint in der Rheinpfalz Verlag und Druckerei GmbH und Co. KG, die zur Medien Union GmbH gehört.
Als weltweit führender Private-Label-Produzent für Kosmetikstifte und -produkte zählt Schwan Cosmetics viele international renommierte Kosmetikfirmen zu seinem Kundenstamm. Die Schwan-STABILO Gruppe ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition. Das im Jahr 1855 gegründete Unternehmen befindet sich mittlerweile in fünfter Generation im Familienbesitz. Das Unternehmen hat 1927 seine Kompetenzen im Bereich Schreibartikel erstmals auf eine völlig neue Branche übertragen und die Kosmetikbranche erschlossen. Seither haben innovative Entwicklungen aus dem Hause Schwan Cosmetics die Branche immer wieder nachhaltig beeinflusst, sei es das Direktgießverfahren oder der erste mechanische Schminkstift.
sheego ist die Marke für die Zielgruppe der modeorientierten Frau ab Konfektionsgröße 40. Das Label sheego bietet in Katalogen, auf Shop-in-Shop-Flächen, im Online- sowie im mobilen Shop und über eine eigene iPad App aktuelle Fashiontrends und eine große Auswahl perfekt geschnittener aktueller Mode. Dazu kommen Wäsche, Bademode, Schuhe, Schmuck und passende Accessoires. In den monatlich wechselnden Kollektionen bietet sheego mit den drei Eigenmarken sheego Trend, sheego Casual und sheego Style passende Outfits für jeden Trageanlass, modische Highlights, angesagte Styles sowie Kleidung bekannter Labels. Die Marke sheego gehört zur Schwab Versand GmbH (Schwab Gruppe). 1954 von Friedrich Schwab gegründet, wurde der Schwab Versand 1976 mehrheitlich von der Otto Group übernommen. Heute gehören zur Schwab-Gruppe Universal- und Spezialversender in verschiedenen Ländern Europas. Als Vertriebskanäle nutzen die beteiligten Unternehmen nicht nur den klassischen Katalogversand, sondern auch Stationärgeschäfte und das Internet.
TAKKT ist in Europa und Nordamerika der führende B2B-Spezialversandhändler für Geschäftsausstattung. Der Konzern ist mit seinen Marken in mehr als 25 Ländern vertreten. Das Sortiment der Tochtergesellschaften umfasst über 200.000 Produkte aus den Bereichen Betriebs- und Lagereinrichtung, Büromöbel, Transportverpackungen, Displayartikel, Ausrüstungsgegenstände für den Einzelhandel sowie den Gastronomie- und Hotelmarkt. Die TAKKT-Gruppe hat weltweit knapp drei Millionen Kunden. Das Unternehmen ist im SDAX gelistet und seit dem 01. Januar 2003 im Prime Standard der Deutschen Börse vertreten.
THOMAS SABO ist ein innovatives, internationales Lifestyle-Unternehmen, das Schmuck, Uhren und Beauty-Produkte für modebewusste Frauen und Männer herstellt. THOMAS SABO ist weltweit bei rund 2.600 Juwelieren und Handelspartnern erhältlich. Zudem betreibt das Unternehmen knapp 250 eigene Shops.
Voith GmbH ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Das breite Portfolio aus Anlagen, Produkten und Industriedienstleistungen bedient mit Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive fünf essenzielle Märkte in allen Regionen der Welt.
»Wir wollten nicht alles über Bord werfen, sondern bewährte Prozesse optimieren.«

Paul Themann, IT-Bereichsleiter bei der KIND Hörgeräte GmbH & Co. KG

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne individuell.

michael-ferschl-portrait

Michael Ferschl

Managing Director

Steht Ihnen für alle Themen rund um das Unternehmen und Team, Kooperationspartner sowie Expertise, Handelsprozesse, ERP Systeme, Multi-Channel-Vertrieb, Methodik und durchgängige Systemlandschaften zur Verfügung.

Michael Ferschl

Michael Ferschl

Managing Director

Steht Ihnen für alle Themen rund um Handelsprozesse, ERP Systeme, Multi-Channel-Vertrieb, Methodik und durchgängige Systemlandschaften zur Verfügung.

image-alt-text

head

text

Betreff*
Name*
Unternehmen
E-Mail*
Telefon
Ihre Nachricht
(*Pflichtfelder) Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.

Vielen Dank für Ihre Nachricht